Ebermannstadt, Fränkische-Schweiz-Marathon

Sonntag, 2. September 2018

Der große Marathon-Event vor der Haustüre lockte natürlich auch wieder LGEler an. Die hatten zwar den schweren Landschaftsmarathon oder Halbmarathon zu bewältigen, aber zumindest hatte Petrus ein Einsehen, denn die langanhaltende Hitzeperiode war rechtzeitig vorbei gewesen. Gertrud und Steffen wagten sich an den Marathon, Bjorn und Jörg liefen den Halbmarathon. In dem Marathon-Staffelwettbewerb starteten Markus und Sascha.

Bereits ca. zwei Minuten nach dem Marathonsieger finishte die starke Sieger-Staffel der LGE mit Markus und Sascha (2:35 Stunden). So schnell war Markus beim FSM alleine noch nicht unterwegs gewesen und der Vorsprung vor der zweitschnellsten Staffel war mit fast 45 Minuten gewaltig. Somit hatten die zwei schnellen Erlanger den Marathon-Spitzenläufern unterwegs gewaltig eingeheizt. Steffen macht Jagd auf seine Bestzeiten und hatte im Januar dabei den Marathon in Bad Füssing erstmals unter drei Stunden absolviert, was ihm bei dem (heißen) Metropol-Marathon in Fürth dann nicht geglückt war. Er verfehlte auf der anspruchsvollen Landschaftsstrecke die 3-Stunden-Grenze recht knapp und blieb - als er zusammen mit der zweitschnellsten Frau finishte - nur anderthalb Minuten darüber. Tolle Leistung für ihn bei seinem 3. Marathon dieses Jahres! Das war Platz 14 unter 182 männlichen Finishern. Da er noch der Hauptklasse angehört, reichte das allerdings "nur" für Platz fünf in der M20. Gertrud hatte sich nur einen lockeren Marathon vorgenommen. Und den demonstrierte sie auch bei ihrem Zieleinlauf mit einem Freudensprung, als sie noch klar unter vier Stunden finishte. Damit belegte sie sogar Platz zwei in der W55!

Beim Halbmarathon startete Bjorn als Pacemaker für unter 1:30 Stunden. Und er wurde seiner Rolle mit 1:28 Stunden gerecht, da er einige Teilnehmer auf die erhoffte Zeit unter 1:30 zog. Nach längerer Wettkampfpause zeigte sich Jörg (mit weißem Bärtchen) mal wieder. Er finishte bei seinem guten Wiedereinstig in 1:37 Stunden und kam damit sogar auf Rang drei in der M55. [John]

Jörg zeigt sich endlich wieder, ...

die siegreiche Staffel läuft kurz nach dem Marathonsieger ins Ziel und ...

auch Steffen finisht ein gutes Rennen; Fotos: Baer Service Finisher Clips