Gleiche Reihenfolge wie bei der DM (Foto) im Vorjahr: Helmut mit Silber

Vorgabe beim Saisoneinstieg erreicht

Wie fast jedes Jahr war für Helmut der Saisoneinstieg in der LAC-Halle in Fürth. Seine Vorgabe war, ähnlich locker wie im letzten Jahr einzusteigen, um sich bis zur Senioren-EM zu steigern. Aber es ging natürlich auch darum, wieder die vielen Freunde und Bekannten aus der Szene der Senioren-Athleten zu treffen, zu reden und den Stand zu erfahren.

Axel und Markus-Kristan motiviert vor dem Start (eigenes Foto)

Sieg beim zweiten Lauf der Winterlaufserie Nürnberg

Am vergangenen Samstag fand im Zuge der dreiteiligen Winterlaufserie in Nürnberg der zweite Teil mit dem 15-Kilometer-Lauf statt. Für Axel sollte es der erste Wettkampf nach knapp 3 Monaten, und somit ein schneller Tempolauf unter Wettkampfbedingungen sein, Markus-Kristan schielte beim bereits zweiten Wettkampf des noch jungen Jahres schon eher in Richtung Tagessieg.

Die erfolgreiche Männer-Mannschaft
der LG Erlangen (eigenes Foto)

Gelungener Einstieg in die Saison mit Sieg in der Mannschaftswertung
Traditionell begann unsere Saison auch dieses Jahr wieder beim Dreikönigslauf in Kersbach. Im Gegensatz zum Vorjahr versprachen das Wetter und die Strecke ein schnelles Rennen am Samstagmittag. Der Start erfolgte wie geplant um 12:00 Uhr. Die Strecke verlief über eine 2,4-km-Runde, die viermal absolviert werden musste, was am Ende einer Gesamtlänge von ca. 9,64 km ergab.

Triumph am Saisonende
Es war ein echter Showdown, denn in den letzten drei Rennen des Läufer-Cups 2017 im BLV-Bereich Mittelfranken-Süd hatte die starke Seniorin Christine Ramsauer (LAC Quelle Fürth), die ab 1.1.2018 in die W50 wechselt, vor Larissa gewonnen. Damit hatte Christine fast so viele Punkte gesammelt wie Larissa und der letzte von 17 Wertungsläufen musste die Entscheidung über den Seriensieg bei den Frauen bringen. Larissa war diesmal psychologisch etwas im Vorteil, denn ihr liegt die schwere Strecke am Brombachsee.

Seiten