Berlin, Halbmarathon / Wendelstein, Panoramalauf (LC)

Sonntag, 8. April 2018

Der große Berliner Halbmarathon und der kleine Panoramalauf (10,5 km)

Axel fährt gerne in seine alte Heimat und diesmal auch, um am Berliner Halbmarathon teilzunehmen. Der Sieger aus Kenia lief in 58.42 min nur 19 Sek über dem Weltrekord! Geliebäugelt hatte Axel mit einer Zeit von unter 1:20. Das Tempo hat zunächst auch gepasst und er ist die 10 Kilometer in 37.27 min durch. Es war allerdings ziemlich windig auf der Strecke. Leider hatte er dann immer wieder seine hinteren Oberschenkel gespürt. Sie wurden fest und drohten immer wieder zu krampfen. So musste Axel besonders in der zweiten Rennhälfte zwischendurch sein Tempo drosseln. Trotzdem war er mit seiner Zeit (1:20.45 h) relativ zufrieden. [Axel]

Larissa kam in Wendelstein endlich zu ihrem ersten Einsatz beim Läufer-Cup BLV Mfr.-Süd. So gut gefüllt ist ihr Plan, den sie ja nicht nur für sich, sondern auch für ihre Laufgruppe und ihre Kids vom TV 1848 Schwabach ausheckt. Ihr Ziel ist der erneute Gesamtsieg beim Läufercup (LC) und deshalb musste auch gleich ein Sieg her beim schon 3. LC-Wertungslauf. Nach der Woche Skifahren waren ihre Beine noch "dick", klar! Aber genauso klar war auch, dass sie sich den Sieg trotzdem und trotz der Mittagshitze nicht nehmen ließ. So konnte sie zusammen mit "ihren" TV-Kids u.a. auch deren Klassensiege feiern.

Axel rennt konzentriert durch Berlin; Foto von eliterunning via Facebook