Rednitzhembach, Kunstweglauf, 10 km

Samstag, 16. November 2019

Larissa verteidigte ihren 2. Platz souverän

In den Vorjahren war die Entscheidung erst bei diesem vorletzten Lauf des Läufer-Cups oder sogar erst an Silvester gefallen. Aber nicht in diesem Jahr, denn nach dem Waldlauf in Büchenbach stand der zweite Serien-Platz für Larissa schon fest. So war es diesmal zumindest eine schöne Bestätigung, dass sie der designierten Seriensiegerin Kim Korber eine ganze Minute abnehmen konnte und damit in Rednitzhembach insgesamt Zweite wurde.

Der spannende Zweikampf um die Führung im Läufer-Cup zog sich praktisch die ganze Saison durch und sorgte so für den nötigen Ansporn, immer Leistungen im Maximal-Niveau abzurufen. Andererseits kann eine kleine Serie von Niederlagen gegen die Konkurrentin schon frühzeitig dafür sorgen, dass man/frau den Spieß am Ende nicht mehr umdrehen kann. Das 'Umdrehen' war Larissa ja vorletztes Jahr beim Serienabschluss ganz spektakulär noch gelungen. Diesmal kann sie das nicht mehr. Stattdessen konnte sie aber in Pleinfeld ihren ersten Marathon gewinnen und beweist damit ihr großes Leistungsspektrum. Und der zweite PLatz beim Läufer-Cup ist ja auch nicht zu verachten :)

(John)

Larissa läuft souverän auf den 2. Platz; Foto Veranstalter