Helmut und John noch in ihrer guten Form

Der ERH-Vitallauf ist eine jährliche Veranstaltung der "Vitalen Unternehmen" in der Erlanger Region. Diese sind das Pendant zu den "Bewegten Unternehmen" in Erlangen, die aber keine eigene Lauf-/ Walking-Veranstaltung anbieten. Knapp 200 starteten am Freitagabend um 17:50 Uhr (nach den Walkern), von denen gut 60 die 10 km (3 Runden) und die anderen über 6,6 - oder 3,3 km liefen. John und Helmut (startete für FSV Großenseebach) hatten sich ...

Sandra (rechts) und Jutta "räumten diesmal ab"; eigenes Foto

Gesamterfolge der LGE-Athletinnen beim Karpfenweiherlauf

Beim Karpfenweiherlauf in Möhrendorf waren die Trail-Laufstrecken diesmal so gut markiert, dass es nicht nur Klassensiege für die Frauen der LG Erlangen gab. Die LGE-Athletinnen konnten insgesamt den Sieg von Sandra über 11 km und den zweiten Platz beim Halbmarathon durch Jutta verbuchen und feiern. Bei allerdings sehr kleinen ...

 

Marathonstart mit Larissa (blaues Oberteil), Veranstalter-Foto

Larissa finisht auf Marathon-Platz drei

Der Seenlandmarathon 2022 wird aufgrund mehrerer Aspekte in ganz besonderer Erinnerung bleiben. Zum einen gab es packende Rennen mit Topplätzen der starken Lokalmatadoren, zum anderen war das gesamte Wochenende so kalt und verregnet wie kaum zuvor bei diesem großen Sportereignis. Trotzdem herrschte bei der widrigen Witterung eine hervorragende Stimmung, weil ...

 

Joachim finisht frisch geduscht :) Zeitnehmer-Foto

Starker Axel zieht die Mannschaft auf Platz zwei

Der Lauf in die schöne Mönau über 10 km hat wenig von seiner Anziehungskraft verloren. Auch obwohl mit dem dritten September-Wochenende der bisher (sehr) warme Sommer jäh zu Ende war und eine Nordnordwest-Strömung für nasskaltes, windiges Wetter sorgte. .. Für Mannschaftsplatz zwei hatte mit seinem starken Ergebnis auf Gesamtplatz sechs Axel (siegte in der M45) gesorgt. Mit ihm waren ...

 

Markus unterwegs im Tiergarten; Foto Veranstalter

Markus läuft wie 2019 auf zweiten Platz

Am Freitagabend gab es endlich wieder den Tiergartenlauf in Nürnberg, nachdem er in den letzten zwei Jahren ausgefallen war. Die Distanzen waren wie gewohnt entweder zwei Runden à 3,3 km (also 6,6 km) oder drei Runden (also die gewohnten 10 km) auf der sehr hügeligen Strecke durch den Schmausenbuck. Nachdem es ebenfalls zwei Kinderläufe (knapp 300 Anmeldungen) und freien Eintritt in den Tiergarten gab, glich der Wettkampf am Freitagabend trotz des sehr durchwachsenen Herbstwetters allerorts einem großen Familienausflug. ...

 

Die HM-Meistermannschaft 2022; eigenes Foto

Männer-Mannschaft ist Bayerischer Meister über Halbmarathon

Sie hätten sich erst kürzlich telefonisch verabredet zum Start bei der Bayerischen Halbmarathon-Meisterschaft, erzählte Sascha mir (John) vor unserem Start in Ebermannstadt. Sie wollten es gemeinsam versuchen, obwohl Sascha eher für längere Strecken trainiert und Markus wegen seines Nachwuchses nicht mehr zum früher gewohnten Training kommt. Nur Axel konnte sich mit seiner Vorbereitung (siehe Berichte oben) einigermaßen in Form bringen. Ich konnte also nicht nur Sandra anfeuern, als sie mich kurz vor der 9km-Marke überholte (der 10er Start war 10 Minuten nach meinem), sondern auch unsere drei derzeitigen Lauf-Asse, die diesmal richtig auftrumpften ...

 

Olafs Vor(start)freude auf den Berglauf; eigenes Foto

Olafs erfolgreicher Berglauf-Test

Olaf wagte sich trotz nicht ganz überstandener Probleme mit seiner Achillessehne an einen seiner geliebten Bergläufe und berichtet: Drei Monate trete ich trainingsmässig nun schon erheblich kürzer, um meine Achillessehne zu entlasten. Trotzdem war ich neugierig, zu testen, wie sich meine ausgedehnten Bergwanderungen mit den vielen Höhenmetern im Sommer ausgewirkt haben. Kurzentschlossen nahm ich ...

 

Gertrud genießt die Siegerehrung; Bild (aus Video) vom Veranstalter

Gertrud meistert das Risiko eines erneuten 100-km-Laufs

Bernau bei Berlin war der Schauplatz der diesjährigen (zwei) 100 km Weltmeisterschaften, sowohl der Weltelite (Gesamteinlauf) als auch der Masters (Senioren*innen) ab 35 Jahren. Wettkämpfer aus 45 Nationen aus fast der ganzen Welt sind gemeldet. Über 100 km hatte ich in den Jahren 1990 bis 2006 achtmal gefinisht und wollte es nach mehr als 15 Jahren nochmal wissen. 100 km ebener Asphalt. Ein hartes Kontrastprogramm zu meinen vorausgegangenen langen Trail- und Bergläufen und zum gewohnten Training. ... In der vorletzten Runde weiß ich: es wird reichen. ...

 

Axel erfolgreich "unterwegs"; Foto J.Behrendt

Axel zieht sein Laufprogramm weiter mit Erfolg durch

Der Rother Kirchweihlauf startete pünktlich um 10:00 Uhr. Es waren fünf Runden zu laufen. Bei bereits 24 Grad im Schatten habe ich mich dann nach dem Start gleich dazu entschlossen, die ersten zwei Runden mit den führenden Damen zu laufen. ...

 

John im Ziel auf der Strandpromenade; eigenes Foto

Europalauf an der Ostseeküste

Während das LGE-Frauenteam nach Trainingsplan in Vorra startete, nahm sich John im Ostseeurlaub den ebenfalls anspruchsvollen Europalauf mit Streckenvariante (vermessene) 10 km vor. Dessen Kernstücke sind die Promenade (üblicherweise mit Gegenwind) und eine 700 m lange Steigung mit Rampe (Steilküste hoch). Auf letztere hatte sich John so gut eingestellt, dass er seine 10-km-Zeit für dieses Jahr doch etwas verbessern konnte. ...

Seiten